Ein Ding pro Tag ist nicht genug.

Heute stieß ich per Zufall auf den Blog von Apfelmädchen und Sadfsh, die sich für den Februar eine besonders anspruchsvolle Challenge vorgenommen haben: Statt jeden Tag nur ein Teil auszusortieren, nehmen sie sich für diesen Monat gleich 10 Dinge täglich vor! Ein beachtliches Vorhaben, das hoffentlich gelingt. Ihre tägliche Ausbeute und nützliche Tips rund ums Ausmisten findet ihr hier.

Advertisements

5 Antworten zu “Ein Ding pro Tag ist nicht genug.

  1. Entweder sind die Anfänger (und haben noch Berge an Besitz) oder Fortgeschrittene (und haben kaum mehr was, aber sortieren täglich trotzdem 10 Dinge aus) 😉 Im Ernst, ich verfolge die beiden ebenfalls und lese ihre täglichen Berichte gerne!

    Bist Du denn den auch am Entrümpeln, A.?

    Habe übrigens kürzlich einen Artikel zum Thema geschrieben. Ich verlinke ihn hier mal (hoffe das ist in Ordnung, stellt ja einen Mehrwert zu Deinem Posting dar): Weniger besitzen, mehr leben

    Viel Spaß beim Loslassen,

    Christof

    • Sehr schöner Artikel! Werde mich morgen mal etwas mehr auf deiner Seite umsehen. Und ja, ich entrümpele auch – im Schnitt ein Teil pro Tag seit dem 1.1.2011. Da ist also schon einiges zusammengekommen, und trotzdem ist noch Luft nach oben. Von daher freue ich mich immer über ähnliche Projekte, die motivieren nämlich sehr 🙂

    • Hey Christof,

      wir sind in der Tat wohl eher Fortgeschrittene, denn Stufe 1 (vor zwei Jahren) war von 90qm auf 40qm Wohnfläche. Und auf 40qm Fläche können zwei Personen einfach nicht mehr soooo viele Besitztümer lagern 😉

      Liebe Grüße,
      — Apfelmädchen

      • Wow, 40 qm ist schon sehr überschaubar! Das geht ja schon fast in Richtung der tiny houses. Die von mir sehr geschätzte US-amerikanische Bloggerin Tammy Strobel lebt mit ihrem Mann auf solch begrenzten Lebensraum. Auch in Deutschland gibt es ein paar, die so klein Leben, etwa eine Deutsche Frau in Baden-Württemberg, die auch ein Buch geschrieben hat. Auf meiner Facebook-Seite ist ein Link zu einem kleinen Film über sie.

        Viele Grüße,

        Christof

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s