Best things in life are free.

Dass mein Januar ja so schön war und fast nichts gekostet hat, hat mich auf die Idee gebracht, eine neue Reihe von Beiträgen zu starten: tolle Dinge und Erlebnisse, die ohne größere finanzielle Mittel möglich sind. Natürlich braucht man für fast alles in irgendeiner Weise Ressourcen (und seien es nur Kleidung und Strom), aber ich denke, so spitzfindig muss man das nicht betrachten.

Here we go:

  • Musik hören
  • laufen gehen
  • das Telefonat mit dem besten Freund
  • beobachten, wie eine Pflanze von Tag zu Tag größer wird
  • Sternschnuppen
  • Schneespaziergänge
  • ein Sixpack (Bauch, nicht Bier!) 😉
  • stundenlang mit Freunden in der Küche hocken, Tee trinken und Quatsch machen
  • jemanden mit etwas Tollem überraschen
  • Sonnenaufgänge
  • ein Lächeln
  • früh aufstehen und ganz viel Zeit für die Dinge haben, die wichtig sind

Tbc.

Was fällt euch spontan so ein?

Advertisements

5 Antworten zu “Best things in life are free.

  1. Die Sonne und der Wind, singen und zuhören, wandern und wandeln, Schneemann und scheener Mann, Büchereibücher und Bücherwürmer, mit Kindern spielen und Kind sein spielen, jemanden umarmen und jemanden auf den Arm nehmen, einen Rat geben und ein Rad schlagen und noch paar Dinge mehr …

  2. Pingback: Erleben, minimalistisch, aber nicht minimal | minimalismusundmehr·

  3. Nunja, nachdem ich diese Woche spürbar Geld für CDs ausgeben habe… größere finanzielle Mittel sind halt relativ.

    Aber, was man machen kann, weil man dazu nichts als sich selbst braucht: Singen.
    Wenn man das passende Gegenstück hat: Sex haben.
    Und wenn einem all das zu viel wird: Endlich mal ausschlafen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s