Gelesen: 10 Things You Should Have In Your Home By The Time You Are 30

IMA62598

Laut dieses Artikels gibt es 10 Dinge, die man mit 30 sein eigen nennen sollte. Ich habe noch etwas mehr als ein Jahr Zeit und habe mal gezählt – ich besitze:

  • einen Bräter
  • ein paar nicht zusammengehörende Geschirrteile (derzeit WG-Eigentum)
  • Kerzen (die ich aber eigentlich gerne loswerden würde)
  • eine Waschmaschine (auch momentan WG-Eigentum)

Und nun? Sputen oder für überbewertet halten? 😉

Advertisements

7 Antworten zu “Gelesen: 10 Things You Should Have In Your Home By The Time You Are 30

  1. So ein Blödsinn! Zusammenpassende Weingläser, okay, aber die hat man hoffentlich schon mit 20, wenn man Geschmack hat

  2. Ich finde es auch überbewertet. Schmeckt denn Wein aus zusammenpassenden Gläser besser? Trocknen zusammenpassende Handtücher dich besser ab? Das ist doch Quatsch. Was hat man denn davon? Deswegen ist man doch auch nicht erwachsener. Ich habe ebenfalls kaum was davon, was auf der Liste steht, bin auch über 30 und lebe wunderbar damit.

  3. Oh mein Gott, wie konnte ich sooo alt werden, wenn ich soooo viel nicht habe. Jetzt werde ich bald 50 – ich glaube, was ich bis jetzt nicht gebraucht habe, das werde ich den Rest meines Lebens auch nicht mehr brauchen…
    lg
    Maria

  4. Total überbewertet! Und da die Autorin mich ja auch sicher nie besuchen wird, wird es ihr auch nicht auffallen, dass ich mich nicht an ihre Regeln halte .

  5. Hätte ich diese Liste doch nur früher gekannt!!
    Habe gerade meinen Bräter im Rahmen meines “Declutter your home” Projekts bei ebay versteigert Da ich mich inzwischen fast ausschließlich pflanzlich ernähre, war das Ding ein echter Staubfänger, der im kostbaren Küchenbereich viel zu viel Platz verschlingt.
    Vielleicht kann ich den Verkauf noch rückgängig machen
    Viele Grüße
    David

  6. Oh Gott – so lame dass ich das alles habe werde ich hoffentlich nie
    Im Ernst; ich bin über 30 und habe davon gradmal das “nicht-plastik Geschirr” und das ist auch gut so. Vieles davon finde ich unnötig und teilweise schon umweltfeindlich und würde es mir nichtmal kaufen, wenn ich zu viel Geld hätte. Eine Waschmaschine habe ich, allerdings zusammen mit meiner Mitbewohnerin gekauft. Unsere Handtücher sind bunt zusammengewürfelt, die Farben passen aber gut zusammen. Ich hab meine allerdings mit Absicht in vielen Farben gekauft, weil mir das in ansonsten so kalt aussehenden Räumen wie einem modernen Badezimmer besser gefällt. Ähnliches Prinzip beim Geschirr. Und den Weingläsern.
    Eine richtige Couch hätte ich allerdings wirklich mal gerne. Ich hatte mal eine, die war allerdings eher dekorativ als bequem und diente nur als Ablage, deswegen hab ich sie beim vorletzten Umzug (mit 27 übrigens) wieder verkauft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s