To do im Mai

IMG_5525

Himmel, tut das gut, wenn so ein größeres Projekt durch ist und die ganze Last von einem fällt. Ich habe den April im Wesentlichen damit verbracht, wieder Energie aufzutanken und ständig zu denken: das Leben ist toll! Das Leben ist SO toll! Natürlich fällt einem nach einem Urlaub wieder alles leichter, aber vor allem liegt es an der Jahreszeit. Ab Mitte AprWinteril besteht für mich das größte Glück darin, festzustellen, dass es schon wieder etwas wärmer geworden ist, man die Mütze weglassen kann, die Jacke, den dicken Pullover. Und mit genau dieser Einstellung blicke ich gerade auf die nächsten Monate und denke: ja, ich muss noch mal ordentlich was wegarbeiten, aber Mann, hab ich Bock darauf! Und dann am Wochenende mit dem Rad durch die Lande ziehen oder ans Wasser oder ins Grüne und mehr brauchts dann eigentlich auch nicht 🙂 Ich hoffe, dem ein oder anderen von euch geht es ähnlich – genießt diese tolle Jahreszeit!

 

Der April im Detail:

  • Ich war eine Woche zum Surfen (lernen) an der Algarve – und musste feststellen, dass das noch viel toller ist, als ich es mir immer vorgestellt habe! Scheinbar habe ich auch ein gewisses Talent dafür, so dass ich nach 5 Tagen im Anfängerkurs meine ersten Greenwaves geschafft habe. Und plötzlich machte das ganze exzessive Wellengeplantsche seit meiner Kindheit irgendwie Sinn 😉 Fazit: das muss ich unbedingt ganz bald wieder machen!
  • Kaum zurück, hatte ich auch schon Geburtstag. Die wichtigsten Menschen waren dabei, mehr kann man sich gar nicht wünschen.
  • Wintertraining ist hart – der Moment, wenn es sich im Frühjahr dann alles auszahlt und die schnellen Zeiten kommen, dafür umso besser!
  • Liegengebliebenes aufgearbeitet wird in kleinen Schritten. Eine wichtige Mail hier, ein Anruf da, das geht auch ohne Stress
  • gesehen: Wish I was here (phantastisch! Vor allem für Scrubs-Fans.), Der Hobbit Teil 3
  • gelesen: Murakami: Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede (ich lese wirklich gerne Murakami und noch lieber übers Laufen, aber dieses Buch war einfach Mist. Belangloser Mist.)

 

Geplant für den Mai:

  • Weitere kleine Aufarbeitsschritte (Arzttermine und so Zeugs. Ihr kennt das.)
  • 4 Wettkämpfe, einer davon ein erster Saisonhöhepunkt
  • eine Sportlerehrung inkl. Besuch bei meinem Verein
  • so viel wie möglich draußen sein. Für alle Hamburger: fahrt ins Alte Land!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s